Luftqualitätsmonitor Alarm Feinstaubmessgerät Partikel Laser Feinstaubbelastung (PM2.5) Temperatur Feuchtigkeit Modbus FS4

Artikelnummer: FS4

Kategorie: Luftqualität Messgeräte


284,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage



Beschreibung

 

Mit unserem neuen multifunktionalen Feinstaub-Messgerät FS4-G03-300H können Sie gefährlichen Feinstaubbelastungen (PM2.5) in Echtzeit aufspüren und bestimmen. Für die vollständige Wohnraumklimaübersicht verfügt das Gerät zusätzlich über Sensoren für Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Die Gefahrenbewertung wird symbolisch in 6 Farben (grün, gelb, orange ...) auf dem LCD-Display dargestellt. Das Gerät kann sowohl als stationäres als auch mobiles Gerät in Häusern, Büros usw. verwendet werden, ist aber vor allem für den Einsatz im professionellen Umfeld und für Gutachten konzipiert.

Das kompakte und handliche Feinstaub-Messgerät FS4-G03-300H kommt mit dem kompletten Zubehör für Wandmontage oder als Aufsteller. Das passende 230V Netzteil befindet sich ebenfalls im Lieferumfang.

 

Image

 

Unsere Profi-Messgeräten verfügen für die Messung von Feinstaub über einen IR LED Emitter und eine fotoelektrische Triode mit Streulichtfilter für beste Meßergebnisse. Eine automatische Kalibrierungsfunktion MICOM bietet bis zu neun verschiedene Kalibrierpunkte für optimale Meßgenauigkeit in unterschiedlichen Umgebungen. Die für die Messung erforderliche Luftbewegung wird durch eine im Gerät initiierte Wärmekonvektion erzeugt. Die automatische Temperatur- und Luftfeuchtigkeitskompensation für die PM 2.5 Messung erfolgt über einen Algorithmus basierend auf 10 Kalibrierpunkten.

Feinstaubbelastungen PM2.5
Der Feinstaub besteht aus einem komplexen Gemisch fester sowie flüssiger Partikel und wird abhänging von deren Größe in unterschiedlichen Fraktionen eingeteilt. Primärer Feinstaub wird unmittelbar an der Quelle freigesetzt. Entstehen die Partikel durch gasförmige Vorläufersubstanzen wie Schwefel- und Stickoxide und Ammonika, so werden sie als sekundärer Feinstaub bezeichnet. Unterschieden werden PM10 mit einem maximalen Durchmesser von 10 Miktrometer (µm) und PM2.5 deren Durchmesser kleiner ist als 2,5µm.

 

Image

 

Feinstaub wird meist durch menschliches Handeln erzeugt, kann aber auch natürlichen Ursprungs beispielsweise als Folge von Bodenerosion sein. Primärer Feinstaub entsteht durch Emissionen aus Kraftfahrzeugen, Kraft- und Fernheizwerken, Öfen und Heizungen in Wohnhäusern, bei Metall- und Stahlerzeugung oder auch beim Umschlagen von Schüttgütern. Eine weitere wichtige Quelle ist die Landwirtschaft. Vor allem die Ammoniakemissionen aus der Tierhalten tragen zur sekundären Feinstaubbildung bei.

Seit Jahren ist bekannt, dass Feinstaub schwere Gesundheitsschäden verursachen kann. PM10 kann bei dem Menschen in den Nasenhöhlen, PM2.5 bis in die Bronchien und Lungenbläschen eindringen. Je nach Größe und Eindringtiefe der Teilchen sind die gesundheitlichen Wirkungen verschieden. Zu den Auswirkungen gehört die Verstärkung von Allergiesymptomen, die Zunahme von asthmatischen Anfällen, Atemwegsbeschwerden, Mittelohrentzündungen und Lungenkrebs durch Zigarettenrauch.

 

Image

 

 

Technische Daten:

 
Display:
LCD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung
Bildschirmauflösung:
Temperatur: 0.01°C
Feuchtigkeit: 0.01%RH
Messbereich:

Feinstaub PM 2.5: 0 - 600 µg/m³
Temperatur: -20 - 50°C
Feuchtigkeit: 0 - 100% RH

Genauigkeit:
Temperatur: <±0.5°C@30°C
Feuchtigkeit:<±3.0%RH (20%~80%RH)
Stromversorgung:
230V Netzteil
Eingang:
5.0V
Gewicht:
198 gramm
Abmessungen:
85mm x 130mm x 36mm